Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
Menü
Logo
Hengste

Vision

Oldenburger • dk.Braun • 169 cm
Züchter: Klaus Tuchen, Grabow
zugelassen für: Westfalen
Decktaxe: 900,00 € zzgl. Ust. • Besamungsgebühr: 400,00 € zzgl. Ust. • Trächtigkeitsgebühr: 500,00 € zzgl. Ust
Samenbestellung
Vitalis Vivaldi Krack C
Renate-Utopia
Tolivia D.Day
Nalivia
St.Pr./El. Poetin Sandro Hit Sandro Song
Elite-St. Loretta
DSP-PrZ/StPr Poesie Brentano II
StPr/E/LP Primadonna

Galerie

Visionen muss man haben, und hier ist es der unbedingte Blick in die Zukunft: Vision lässt hinsichtlich Abstammung, Typausprägung und Grundgangartenarrangement keinerlei Wünsche offen. Ganz viel Dynamik in Trab und Galopp, im Schritt gelassen schreitend: Ein Hengst wie aus dem Lehrbuch!

Der Vater Vitalis war 2009 Reservesieger der NRW-Körung und 2012 und 2013 jeweils platzierter Teilnehmer bei der WM der jungen Dressurpferde in Verden. 2016 wurde er „Stallion of the Year“ bei der Jungpferde-WM in Ermelo (NED) und Sieger im Nürnberger Burg-Pokal-Finale in Frankfurt. Bisher lieferte er in Deutschland rund 50 gekörte Söhne, darunter der westfälische Siegerhengst 2016, Valverde, sowie mehrere Prämienhengste und Bundeschampions.

Die Mutter St. Pr./El. St. Poetin VI war vor ihrer Zuchtkarriere siegreich in Reit- und Dressurpferdeprüfungen. Sie brachte mit Viconte (v. Vivaldi) bereits einen weiteren gekörten Sohn und ist die jüngste von sechs Vollschwestern, deren älteste, Poetin I, unter Kathrin Meyer zu Strohen Bundeschampionesse und Weltmeisterin der jungen Dressurpferde gewesen ist, und hat mit Samba Hit I (HLP-Sieger), Samba Hit II (Körsieger), Samba Hit III (GBR), Samba Hit IV und V noch fünf gekörte Vollbrüder sowie mit Prima Ballerina (v. Lord Sinclair I) die S-erfolgreiche Bundessiegerstute 2002 als Halbschwester. Poetin II lieferte zudem mit Paola I und II (v. Lord Loxley) die Eliteschausiegerstuten in Brandenburg-Anhalt 2009 und 2017. Die weltberühmte „Neustädter P-Familie“ (Brdbg. Stutenstamm 47/Pauline von Dargardt), aus der bis heute 58 gekörte Hengste, darunter die bekannten Bruderpaare Belantis I und II, Quadroneur I und II, Santo Domingo I und II, der Elitehengst Quaterback sowie die Körsieger Caprigold, Don Royal, First Kiss und Quaterstern hervorgegangen sind, ließe hinsichtlich der Komplexität und Intensität ihrer Erfolge ein eigenes Buch zu.

Mit Sandro Hit, die aktuelle Nummer 1 der WBFSH-Weltrangliste Dressur, und dem einstigen Körsieger Brentano II (Hannoveraner Hengst des Jahres 2003) stehen international anerkannte Hengstgrößen auch auf der Mutterseite.

 
Top