Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
Menü
Logo
Hengste

Glamourdoc

Westfale • 2018 • Rappe • 169 cm • Decktaxe: 900,00 €
Züchter: Heike Pleines, Uedem
Samenbestellung
Glamourdale Lord Leatherdale Lord Loxley I
Fairless P
Thuja Negro
Jasmijn
Martinadale P Millenium Easy Game
Merle
Lorime P Lord Loxley I
Lana P

Galerie

Glamourdoc aus der Vollschwester zu Maracaná!

Der imposante Glamourdoc wurde 2020 in Münster Handorf gekört. Ungemein taktsicher besticht der junge Hengst durch opulente Bewegungsmechanik bei auffällig gut schwingendem Rücken. Grosszügig angelegte Linien und Partien und ein angenehm gelassener Habitus zeichnen den markanten Junghengst aus. Der gut geregelte Schritt ist ein Selbstverständnis.

Sein Vater Glamourdale war gefeierter Siegerhengst der KWPN Körung 2014 und siebenjährig Weltmeister der jungen Dressurpferde in Ermelo auf S-Niveau.  2019 gewann er unter dem Sattel von Charlotte Fry/GBR jeweils den Prix St.Georges und Intermediare-I auf den CDIs in Compiègne und dem CHIO Aachen. Mit Noten von 78 und 80,4 Prozent in der Youngster-Tour sorgte er in Aachen für höchste Aufmerksamkeit. Mit 243 registrierten Fohlen war Glamourdale 2015 der gefragteste Deckhengst in den Niederlanden und lieferte bereits zahlreiche Preisspitzen auf Fohlen- und Reitpferdeauktionen. Im Januar 2021 wurde er in den Niederlanden zum KWPN-Hengst des Jahres 2020 ernannt.

Muttervater Millennium gehört zu den populärsten Deckhengsten der letzten Dekade. Auf dem CDI Herzlake wurde der bildschöne Rappe unter dem Sattel von Simone Pearce aktuell zweiter im Prix St.George und Intermediare-I. Millennium verzeichnet 34 gekörte Söhne und über 200 eingetragene Zuchstuten. Sein erfolgreichster Sohn Matchball OLD (Steffi Wolf) war dreifacher Finalist der WM der jungen Dressurpferde und aktuell Finalist des Nürnberger Burgpokals in Kronberg auf dem Schafhof. Mit Mist of Titanium OLD (Emma Kanerva) stellte Millennium hier gleich noch einen weiteren hochplatzierten Finalisten. Ein Jahr zuvor avancierte Morricone unter dem Sattel von Lena Waldmann 2019 zum erfolgreichsten gekörten Sohn seines Vaters und war ebenso Finalist des Nürnberger Burgpokals.

Glamourdoc ist ingezogen auf seinen dritten Vater Lord Loxley, der auch Grossvater zu seinerm Vater Glamourdale ist. Lord Loxley war fünfjährig Bundeschampion und Vizeweltmeister der jungen Dressurpferde in Verden. Unter dem Sattel von Heiner Schiergen wurde er später Seriensieger auf St.Georg-Niveau. Die FN verzeichnet über 600 registrierte Nachkommen des Lord Loxley, von denen 92 erfolgreich auf S-Niveau unterwegs sind.

Die Mutter des Glamourdoc ist Vollschwester zu dem gekörten Maracaná, der aktuell unter dem Sattel von Lena Waldmann auf dem CDI in Hagen eine FEI-Prüfung für fünfjährige Dressurpferde gewann und einmal zweiter wurde. Der nahe Stutenstamm lieferte bereits zahlreiche Auktionsfohlen und -pferde und geht zurück auf den Holsteiner Stamm 7700, der auch die gekörten Hengste Lord Star von Lord und Cuckoo van de Kattenvennen von Cornet's Boy hervorgebracht hat.

Zugelassen für: Westfalen, Rheinland, 

WFFS-Negativ

Frischsamen

   Frischsamen   
   Deckgeld   
   Trächtigkeitsprämie   
   400,00 €          500,00 €
Top